Spielerlizenz

Für die Teilnahme an nationalen Turnieren oder an internationalen Turnieren der FIP (Internationaler Padel Verband) bzw. bei Turnieren der FEPA (Europäischer Padel Verband) ist eine Lizenz erforderlich.

Wie bekomme ich eine Lizenz?

Dafür gibt es 2 Wege:

  • Durch Anmeldung zu einem bestimmten Turnier in Rankedin. Bei der Anmeldung zum Turnier wird geprüft, ob Du schon eine Lizenz besitzt. Hast Du eine, kannst du Dich sofort anmelden. Hast Du noch keine oder Deine Lizenz ist abgelaufen, wirst du aufgefordert, eine (neue) Lizenz zu erwerben. Folge den dort angezeigten Schritten.

  • Durch Anmeldung bei dem extra dafür eingerichteten Turnier für Lizenzerwerb". Dieses Turnier wird nicht gespielt, sondern dient nur dazu, ohne Zusammenhang mit einem konkreten Turnier eine Lizenz erwerben zu können.

Wie bekomme ich die FIP Lizenz?

  • Durch Deine Anmeldung in den oben beschriebenen zwei Möglichkeiten bekommst Du eine ID-Nummer.

  • Diese ID-Nummer ist auch Deine neue FIP Lizenznummer.

Wie bekomme ich die FEPA Lizenz?

  • Ebenfalls durch Deine Anmeldung in den oben beschriebenen zwei Möglichkeiten.

Wie lange ist die Lizenz gültig?

Genau 1 Jahr ab Erwerb der Lizenz. Kaufst Du sie am 23.7.2021 gilt sie bis einschließlich 22.7.2022. Sie gilt also nicht nur bis zum Jahresende. Deshalb kann es auch vorkommen, daß z.B. Du Dich sofort anmelden kannst, Dein Partner aber ggf. seine Lizenz erneuern muss, weil er seine schon früher erworben hatte.

Außerdem gibt es eine Wochen-Lizenz. Sie ist genau 1 Woche ab Erwerb gültig. Nutzbar ist sie z.B.

  • für ÖPV-Turniere an einem Wochenende oder innerhalb einer Woche, wenn alle Turniertage innerhalb einer Woche liegen (also Sonntag und der nächste Samstag).

  • Eine Anrechnung auf die Jahreslizenz erfolgt dabei nicht.

Welche Vorteile bringt eine Lizenz?

Sie ist für den gesamten Spielbetrieb notwendig.

  • Du kannst innerhalb (D)eines Jahres an so vielen Turnieren teilnehmen wie Du möchtest.

  • Du kannst Punkte für die verschiedenen Ranglisten des ÖPV sammeln.

  • Lizenz und Punkte auf der ÖPV-Rangliste sind Voraussetzung um für Auswahlmannschaften nominiert zu werden.

Was kostet eine Lizenz?

Wie in der weit überwiegenden Anzahl der Sportverbände kostet eine Lizenz.

  • Die Erwachsenen-Lizenz kostet ab 2021 bzw. ab der ersten Verlängerung im Jahr 2021 einheitlich 40 Euro.

  • Die Kurzzeit-Lizenz für genau 1 Woche kostet 12 Euro.

  • Die Jugend-Lizenz kostet 10 Euro.

FIP LICENSE

A mandatory number assigned to each player, unique, personal, and non-transferable. This number will be the player identifier for all international tournaments. It will be enough to have a license number issued by your home country federation.

The cost of this license in 2021 will be exceptionally free (0 euros), setting a new amount from the 2022 season with the approval of the Assembly.

This number will be associated with your home country, and you must be in possession of a license from that country.

Please contact your federation if you do not have an updated national license.

Exceptional cases:

In the event of players with double nationality, a single passport must be presented, choosing this as their sporting nationality, which cannot be changed in the 36-month period as long as they have not represented said country in any team competition or having represented that country granted with a WC in a tournament of the International Padel Federation.

Residential permits ARE NOT accepted as a substitute for a passport or national document to obtain the FIP license.

The FIP will check with the Federations, where the license was declared, its validity.

Players who do not reside in their home country and do not have the nationality of the country in which they currently live might obtain a license by contacting their National Federations.

(If you have already played a FIP or World Padel Tour tournament, indicate the same data to avoid duplication in the ranking profile)

FIP LIZENZ

Eine obligatorische Nummer, die jedem Spieler zugewiesen wird, einzigartig, persönlich und nicht übertragbar. Diese Nummer ist die Spieleridentifikation für alle internationalen Turniere. Es wird ausreichen, eine Lizenznummer zu haben, die von Ihrem Heimatverband ausgestellt wurde.

Die Kosten für diese Lizenz werden im Jahr 2021 ausnahmsweise kostenlos sein (0 Euro), wobei ab der Saison 2022 mit Zustimmung der Versammlung ein neuer Betrag festgelegt wird.

Diese Nummer wird mit Ihrem Heimatland verknüpft, und Sie müssen im Besitz einer Lizenz aus diesem Land sein.

Bitte wenden Sie sich an Ihren Verband, wenn Sie keine aktuelle nationale Lizenz haben.

Außergewöhnliche Fälle:

Im Falle von Spielern mit doppelter Staatsangehörigkeit muss ein einziger Pass vorgelegt werden, in dem diese als sportliche Staatsangehörigkeit gewählt wird, die innerhalb von 36 Monaten nicht geändert werden kann, solange sie dieses Land nicht in einem Mannschaftswettbewerb vertreten haben oder dieses Land mit einer WM in einem Turnier der International Padel Federation vertreten haben.

Aufenthaltsgenehmigungen werden NICHT als Ersatz für einen Reisepass oder ein nationales Dokument akzeptiert, um die FIP-Lizenz zu erhalten.

Die FIP wird bei den Verbänden, bei denen die Lizenz angemeldet wurde, deren Gültigkeit überprüfen.

Spieler, die ihren Wohnsitz nicht in ihrem Heimatland haben und nicht die Staatsangehörigkeit des Landes besitzen, in dem sie derzeit leben, können eine Lizenz erhalten, indem sie sich an ihre nationalen Verbände wenden.

(Wenn Sie bereits ein FIP- oder World Padel Tour-Turnier gespielt haben, geben Sie die gleichen Daten an, um Doppelungen im Ranking-Profil zu vermeiden)