International Padel Federation and Österreichischer Padel Verband

Dear President of the Österreichischer Padel Verband, Mr. Michael Reinthaler,

Dear Executive Members of the Ö.P.V. Board,

I would like to extend to you my congratulations for your partecipation to the recently concludes XIII° World Padel Championships Cascais 2016, where the National Male Team of Austria arrived to play the final phase.

Please extend my congratulation also to your players and coaches, who have an excellent behaviour inside and outside the padel courts.

Suspension of Mr. Diego Andrés Suárez González

Dear Associate Members, please be informed that Mr. Diego Andrés Suárez González, chilean, resident in Spain, has been penalised by the Disciplinary Committee of the International Padel Federation and has been applied a stoppage of six (6) months starting from February 10th, 2017. During this period Mr. Diego Andrés Suárez González could not participate to any official institutional or sport activity.

Xlll. PADEL WELTMEISTERSCHAFTEN IN CASCAIS (POR)

Die Xlll. Padel Weltmeisterschaften fanden vom 13.11.2016 bis 20.11.2016 in Cascais (Portugal) statt. 16 Herren- und 12 Damenmannschaften hatten sich für die WM qualifiziert. Österreich war mit Weltmeister Argentinien, Uruguay und den USA in einer Gruppe. Im ersten Spiel war Österreich gegen Argentinien chancenlos und verlor mit 0 - 3. Im zweiten Spiel konnte Österreich gegen die USA mit 2 - 1 gewinnen.

Dominik Bierent/Kristopher Sotiriu gewinnen die Österreichischen Padel Meisterschaften

Bei den 5. Österreichischen Padel Meisterschaften gewannen erstmals die als Nr. 1 gesetzten  Wiener Dominik Bierent/Kristopher Sotiriu den Meistertitel. Sie gewannen gegen die Vorjahressieger David Alten/Christoph Krenn in drei Sätzen mit 6/1 1/6 6/3. Im Spiel um Platz 3 gewannen Matthias Ederer/Matas Oriol gegen Ralph Huber/David Simon.

ll. VIENNA FIP PADEL OPEN

Die ll. Vienna Fip Padel Open fanden vom 23. - 25. September bei ausgezeichnetem Wetter statt. Freitag wurden die Achtelfinalspiele ausgetragen. Am Samstag  die Viertel- und Semifinalspiele und  der Tag des Sportes im Bereichs des umliegenden Geländes. Das Finale am Sonntag gewannen M. Andrini/F. Ferreyra gegen K. Sotiriu/D. Nowicki in drei Sätzen mit 4/6 6/2 6/2. Platz 3 ging an D. Bierent/M. Ederer.

Seiten