Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2405 von /home/hostdata/reintaler/public_html/padel_at/includes/menu.inc).

PROFESSIONAL FOOTBALL LIKES PADEL

Berühmte Namen des internationalen Profi-Fußballs sind seit geraumer Zeit große Fans des Padelsports. Die Liste aktiver und ehemaliger Weltstars des Fußballsports, die man immer wieder auf Padel-Courts antrifft ist schier endlos lang. Lionel Messi, Cristiano Ronaldo, Neymar jr., Gerard Pique, Iker Casillas, Andres Iniesta, Carles Puyol, Xavi Hernandez, Roberto Mancini, Francesco Totti, Tomas Locatelli, Stefano Torrisi, Henrik Larsson und Javier Mascherano sind hier neben unzähligen anderen Größen zu nennen, wobei natürlich Diego Armando Maradona nicht unerwähnt bleiben darf, der den Padelsport praktisch seit dessen Anfängen ausübt. Darüber hinaus fungierte Maradona auch als prominenter Botschafter der 1. Padel-Weltmeisterschaften, die im Jahr 1992 bei der Weltausstellung im spanischen Sevilla durchgeführt wurde.

Die Liste jener Fußballer, die mit dem Padelsport sympathisieren, lässt sich fortsetzen. Das beweisen nicht zuletzt die Beispiele des schwedischen Teamspielers Zlatan Ibrahimovic, der sich entschlossen hat, in Schwedens Hauptstadt Stockholm seinen eigenen Padel-Club zu gründen oder etwa auch der ehemalige kroatische Starkicker Janko Jankovic, der sich 2016 ebenfalls dazu entschloss, in Kroatiens Hauptstadt Zagreb seinen eigenen Club zu initiieren. Zu nennen sind freilich auch die Mannschaften, die mit zunehmender Beharrlichkeit Padel-Einheiten in ihre Trainingssessions einbauen. So konnte man sich etwa in den letzten Wochen davon überzeugen, dass einige internationale Profi-Mannschaften, die ihre Trainingslager in der Winterpause der nationalen Meisterschaften in La Manga del Mar, in der Gegend von Murcia in Spanien abhielten, großen Spaß bei zahlreichen Padel-Einheiten hatten. Die belgischen Mannschaften RSC Anderlecht und St. Truiden oder die Holländer vom FC Twente Enschede und SBV Vitesse Arnheim nutzten die örtlichen Padel-Courts intensiv. Des weiteren wurden an anderen Orten Mannschaften wie der FC Valencia, der FC Sevilla, Real Club Celta de Vigo, Real Betis Balompie oder Lazio Rom bei der Ausübung des Padelsports beobachtet.

Diese Padelmatches, die sich wesentlich von den herkömmlichen Fußball-Trainingseinheiten unterscheiden, stärken die Kameradschaft und den Mannschaftszusammenhalt der Teams. Die Spieler absolvieren dabei mit großem Spaßfaktor ein körperliches Training bei reduzierter körperlicher Intensität, was sich einerseits von sehr beanspruchenden und mitunter vollkommen humorlosen Trainingsumsetzungen der jeweiligen klubeigenen Konditionstrainer unterscheidet, das Training aber mitunter auch blendend zu ergänzen vermag.

Illustrious names of professional football are great padel fans. The list of active players and former football players who have a great fondness for padel or who we have seen on the courts is immense: Leo Messi, Cristiano Ronaldo, Neymar Jr., Gerard Pique, Iker Casillas, Andres Iniesta, Carles Puyol, Xavi Hernandez, Roberto Mancini, Francesco Totti, Tomas Locatelli, Stefano Torrisi, Henrik Larsson and Javier Mascherano, among others, without forgetting that Diego Armando Maradona has played padel since the beginning and was a luxury assistant in the finals of the 1st World Padel Championship of 1992 played at the Expo in Sevilla.

Even in sometimes this fondness goes further, as are the cases of the swedish international player Zlatan Ibrahimovic, who has decided to set up his own padel club in the swedish city of Stockholm, or croatian former player Janko Jankovic, who decided in 2016 to also ride his own club in the croatian capital, Zagreb. Also the teams with more assiduity include the practice of padel in their sessions. For example, in past weeks we saw how some international professional football teams, who were making their set-up after the winter break of their respective leagues concentrated in La Manga del Mar Menor, Region of Murcia, Spain, enjoyed fun sessions of padel. The belgian teams RSC Anderlecht and Sint-Truidense V.V. or the dutch teams FC Twente and SBV Vitesse exercised on the courts, as we have seen on other occasions to another teams like Valencia FC, Sevilla FC, Real Club Celta de Vigo, Real Betis Balompie or SS Lazio, among others.

These sessions, different from the usual types of training, serve to reinforce the ties and the good harmony in the teams, while the players exercise physically at a softer intensity than the demanding training plans that are carried out by the physical trainers of the clubs.